Anonymus

Vorpremiere und anschließend eine Podiumsdiskussion mit Roland Emmerich? Da darf die Quadrataugenrunde natürlich nicht fehlen. Wir waren für euch in Zürich.

Anonymus (2011) 

Was wäre wenn William Shakespeare niemals ein eigenes Wort geschrieben hätte?
Was wäre wenn der berühmteste Autor der Geschichte ein Betrüger war?

Diese Fragen stellt Hollywoodregessieur Roland Emmerich in seinem neusten Werk, den Politthriller Anonymus, welches bei Shakespeare Fans auf der ganzen Welt zurzeit heiß diskutiert wird.

Die Handlung des Films dreht sich um das Theater, die Werke eines gewissen Will Shakespeare (Rafe Spall) und um die englische Monarchie unter König Elisabeth I. (Vanessa Redgrave), eine Tudor. Die Geschichte wird durch mehrere Zeitsprünge erzählt, durch die die Dramatik aufgebaut wird, im Kampf des englischen Adels um die Krone einer gealterten Elisabeth. Während zeitgleich die Stücke von William Shakespeare im Volk eine ungeahnte Begeisterung auslösen und Tausende Londoner ins Theater treibt. In Film scheinen die Rollen zwischen Gut und Böse klar verteilt, Mittel wie Mord, Verrat und Lügen scheinen den Figuren nur Recht zu sein um ihre Ziele zuerreichen. Und wenn die Handlungsstränge zusammenlaufen, kommt es schließlich zu der Frage, ob die Feder wirklich mächtiger ist als das Schwert.

Anonymus ist kein typischer Emmerich Film, anstelle von einem großen Effektspektakel mit Hollywoods Sternen, wurde hier mit britischen Schauspielern ein spannender Thriller gedreht, welcher die Grenzen zwischen Geschichte und Fiktion gekonnt verschwimmen lässt.

4/5

Advertisements

Über Quadrataugenrunde

Filmkritiken und Podcast
Dieser Beitrag wurde unter Filmkritik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s