Ghost Rider: Spirit of Vengeance

Ghost Rider: Spirit of Vengeance 3D (2012)

Der Ghost Rider unterscheidet sich von den üblichen Marvel Helden, ein Mann der einen Pakt mit dem Teufel eingegangen ist, dazu verdammt auf ewig Mephistos Kopfgeldjäger zu sein. Wenn man sich die Filmographie von Oscarpreisträger Nicolas Cage ansieht, könnte man durchaus annehmen, dass dieser ebenfalls verflucht ist. Nach dem durchschnittlichen Vorgänger Ghost Rider schlüpft Nic Cage in Ghost Rider: Spirit of Vengeance zum zweitenmal in die Rolle des Johnny Blaze, dem Ghost Rider. Dabei ist seine Besetzung die einzige Konstante in der Filmreihe, den neben dem neuen Schauplatz in Osteuropa wurden auch alle Schauspieler und Funktionäre hinter Kamera ausgetauscht.

Johnny Blaze hat genug vom Ghost Rider, er möchte nicht mehr die Seelen der Bösen aufsaugen und lebt deshalb zurückgezogen im Niemandsland um der Verwandlung in den Rider zu entgehen. Als er vom Priester Moreau aufgesucht wird, macht dieser ihm ein verlockendes Angebot, Blaze soll einen Jungen retten und dafür von seinem Fluch befreit werden. Allerdings hat auch der Teufel seine Helfer beauftragt den Jungen zu finden und die Jagd  beginnt.

Nic Cage spielt den Rider an der Grenze des Wahnsinns und der Film versucht immer wieder mit Selbstironie zu punkten, dadurch bekommt der Film auch seine wenigen guten Szenen. Bei den Actionszenen bekommt man viel Feuer und der 3D-Effekt ist solide, aber die Kämpfe sind genauso langweilig wie die Verfolgungsjagden, die Rückblenden und die Dialoge. Ebenso enttäuschend ist der Bösewicht und die veränderte Ursprungsgeschichte des Ghost Riders.

Ghost Rider: Spirit of Vengeance scheiterte an vielen Fronten, besonders das Drehbuch und der dröge Schauplatz sorgen dafür, dass der Johnny Blaze Kampf mit dem Ghost Rider auf ganzer Linie scheitert.

1/5

Advertisements

Über Quadrataugenrunde

Filmkritiken und Podcast
Dieser Beitrag wurde unter Filmkritik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s