Pain & Gain – Ein Kinosommer

Über drei Monate Sommerpause ohne Ankündigung? Klar doch, wir wissen schließlich, was der Leser will. Urlaub, vier Kinobesuche, gescheiterte Podcastpläne, Diskussionen über das Wertungssystem und eine verschollene (fertige) Kritik zu The Wolverine. Und was war bei euch so los? Frei nach unserem Motto „Besser als nichts“, kommt hier noch eine kleine Zusammenfassung.

Die Unfassbaren – Now You See Me (2013)
Ein Film über Zauberkünstler, deren Tricks etwas besser sind, als die der Konkurrenz. Man bekommt ein wahres Staraufgebot mit Morgan Freeman, Michael Caine, Mark Ruffalo, Woody Harrelson, Jesse Eisenberg und Melanie Laurant. Die vier „Unfassbaren“ Magier des Films bleiben allerdings recht blass. Visuell ist der Film ganz nett, aber wenn einem die ganze Zeit gesagt wird, das man clever sein muss für die Tricks und aufpassen soll, passt es halt nicht, dass die Geschichte so schwach ist. Insgesamt etwas enttäuschend.
3/5

Pacific Rim 3D (2013)
Guillermo del Toro lässt die Riesenmonster auf die Menschheit los und zeigt auf der Leinwand bombastische Action bei den Kämpfen zwischen den Jaeger-Robotern und den Kaijū-Monstern. Leider hat der Film neben den drei großen Actionsequenzen wenig zu bieten. Die sympathischen Nebencharaktere können auch zusammen mit der Action nicht aufwiegen, dass die Geschichte und die Hauptcharaktere genauso dämlich sind, wie die meisten Dialoge im Film. Mir persönlich hat Pacific Rim überhaupt nicht gefallen, man sollte aber vielleicht sagen, dass ich den Film in einem kleinen Kino gesehen habe, was den Spass wohl etwas einschränkt.
2/5

Wolverine: Weg des Kriegers 3D (2013)
Die Unsterblichkeit ist ein Fluch, wieviel Tod und Leid kann man selbst ertragen, wenn man selbst nicht sterben kann? Hugh Jackman spielt bereits zum 6. Mal den beliebten kanadischen Mutanten James Howlett, auch bekannt als Logan, Weapon X und Wolverine. The Wolverine ist viel besser als sein Vorgänger X-Men Origins: Wolverine, man hat das Gefühl, dass Japan und Wolverine einfach zusammenpassen. Es wird gute Action mit wenig Mutanten geboten, die Geschichte profitiert von Logans Verwundbarkeit und bietet tolle Rückblenden mit einer bekannten X-Men Figur. Dazu gibt es eine sehr coole Szene nach den Credits, den Weg für X-Men: Days Of Future Past im nächsten Jahr ebnet.
3/5

Kick-Ass 2 (2013)
„With no power, comes no responsibility.“ Hollywood verfilmt nur noch Comics und produziert Nachfolger? Zum Glück hat Mark Millar ein zweites Kick-Ass Comicbuch gezeichnet. Am Ende des Films hatte ich ein breites Grinsen im Gesicht und kam sehr zufrieden aus dem Kino. Die Geschichte ist noch etwas skurriler als im ersten Teil und auch viel brutaler. Hit-Girl ist genauso die Hauptfigur wie Kick-Ass, die Nebencharaktere sind super und Chloë Moretz ist (fast) erwachsen geworden. Im Gegensatz zu einigen anderen Filmadaptionen von Comics hat man hier das Gefühl, das man liebevoll mit der Vorlage umgeht und das Medium Comicbuch zu schätzen weiß. Man bekommt im Prinzip alle wichtigen Superheldenthemen geboten mit viel Action und jeder Menge Spass. Für Comicfans und Leute die den ersten Teil mochten ist Kick-Ass 2 eine Pflichtveranstaltung.
5/5

Pain & Gain (2013)
Sonne, Sommer, 90er! Michael Bay kehrt nach seiner Transformer-Trilogie zurück nach Miami und verfilmt mit Pain & Gain eine wahre Geschichte, die auf der Leinwand als Gangsterkomödie erstrahlen soll. „Marky Mark“ Wahlberg, Anthony Mackie und Dwayne „The Rock“ Johnson bilden das schräge Gangstertrio, das genug von ihrem normalen Leben als Bodybuilder hat und den amerikanischen Traum endlich leben will. Die Geschichte ist eigentlich zu schräg, um wahr zu sein und bietet im Prinzip viel Raum für Kritik und Satire an Amerika, die Inszenierung lässt die Hauptcharaktere allerdings als unsympathische Idioten erscheinen. Mit 130 Minuten geht der Filme leider zu lange, der Spannungsbogen ist schlecht und wirklich unterhaltsam ist nur die erste Stunde.
2/5

Advertisements

Über Quadrataugenrunde

Filmkritiken und Podcast
Dieser Beitrag wurde unter Spezial abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s